Klatschmohn

Klatschmohn (Papaver rhoeas) zählt bestimmt nicht zu den klassischen Gartenblumen, vielleicht noch in einem Bauerngarten. Sonst eher auf dem Feld. Wie wir es im Kyffhäuserland erlebt haben.

Ich liebe Mohn in allen Ausführungen. Die Blüten ziehen Insekten magisch an, es ist umglaublich, ab dem frühen Morgen summt es um den Mohn herum.

 

Die zarten Blütenblätter sind besonders reizvoll zu fotografieren.

 

 

Ab und an verirren sich interessante Spots in den Samen. Ich habe einen paar kleine Blickpunkte in meinen Garten für den Mohn reserviert.

Außerdem ist Für mich  der Mohn eine der fotogensten Blumen in meinem Garten, auch weil der Mohn eine unglaubliche Anziehungskraft auf Insekten ausübt.

Auch der Türkenmohn (Papaver Orientale)  übt eine unglaubliche Faszination aus, zum einen durch seine intensiv rote Farbe und zum anderen wegen der riesigen Blüten; langsam entfaltet der Mohn seine seidigen Blütenblätter: Ein echter Hingucker.

Staudenmohn
Staudenmohn

Die Mohnpflanzen haben Pfahlwurzel und möchten deshalb eher leichten Gartenboden, also keine schweren Lehmböden und  sie kommen auch nicht mit Staunässe klar.