Veronika, der Spargel wächst – Spargelsalat mit Scampis

Fein geschnittene Spargelstreifen mariniert in einer asiatisch anmutenden Marinade begleitet von einem Scambispies ist eine leichte und frische Vorspeise für einen heißen Frühlingstag, wie wir sie durchaus hier an der Bergstraße haben. Heute mit 30 Grad Ende Mai ist das keine Seltenheit. Doch im Schatten eines alten Apfelbaumes und mit dieser leichten Vorspeise ein guter Einstieg für ein gelungenes Mittagsmenü. Den Chardonnay vom Sonnenhof hatte ich als Begleitung ausgewählt, evt. nicht die beste Wahl, wahrscheinlich hätte ein frischer Sauvignon Blanc besser gepasst. Der cremige Chardonnay vom Sonnenhof, der im Holz ausgebaut wurde, hätte durchaus Fleisch vertragen. Doch ich mag diesen Chardonnay, der mich immer mit dieser Rebsorte versöhnt.

Die Spargelstreifen habe ich mit einem Spargelschäler in eine Streifen geschnitten, dabei bleiben immer Spargelreste, die ich für ein Pastagericht verwendet habe. Die Marinade für den Salat besteht größtenteils aus Fischfond, in dem auch die Scampis kurz vorgeragt werden, damit sie schön saftig bleiben, kommen sie auch noch in das Marinadenbad und werden dann nur kurz angebraten.

Details

  • Preparation Time: 01:00
  • Kochzeit: 00:30
  • Küche: International
  • Portionen: 4

Zutaten

  • Spargelsalat:
  • 400 g grünen Spargel
  • 400 g weißen Spargel
  • 500 ml Fischfond
  • 1 Stange Zitronengras
  • 1 Stück Ingwer
  • 2 Keffirblätter
  • Abrieb von einer Limette
  • Saft von einer Limette
  • 2 Knoblauchzehen
  • Prise Salz
  • 1 guten Spritzer Sriracha (oder eine andere Chilisauce) je nach Geschmack auch mehr
  • 1 Esslöffelzucker
  • 12 ungekochte Scampis in Schale, entdarmt
  • 20 ml Olivenöl

Zubereitung

  • 1Spargelsalat: Die Spargel waschen und schälen. Die Marinade zubereiten. Dafür den Fischfond erhitzen. Zitronengras, geschälten Ingwer, Kefferblätter kleinschneiden und hinzufügen, sowie den Abrieb der Limette, den Limettensaft, Sriracha und den Zucker. Alles einmal gut aufkochen und die gewaschenen Scampis mit Schale hineingeben, ca 1 min sieden und die Scampis herausnehmen. Die Marinade durch ein Sieb geben. Die Scampis schälen und mit einer Hälfte der Marinade übergießen. Den Spargel in dünne Streifen schneiden und in der anderen Hälfte der Marinade geben. Beides für ca. 1 Stunde marinieren. Die Scampis auf Speise ziehen und im Olivenöl von beiden Seiten anbraten.