Ein Besuch wert! – Restaurant Backmulde in Ladenburg

Ladenburg ist ein bezauberndes Städtchen am Neckar nicht weit von Mannheim, Heidelberg und Heppenheim. Die reizende Altstadt Ladenburg lädt zum Bummeln ein und zur Einkehr in die Backmulde.

Ein gemütliches Restaurant in einem Fachwerkhaus. Herr Döringer, Inhaber des Restaurants ist der geborene Gastronom und empfängt seine Gäste  sehr freundlich und zuvorkommend, so dass man sich gleich wohl fühlt. Mit viel Einfühlungsvermögen und Wissen sucht er die passende Weine nach den Vorlieben des Gastes aus. Es ist eines der wenigen Lokale, in dem ich noch nie enttäuscht wurde.

Als Vorspeise wählte ich ein Tataki von der Tageskarte. Geschmacklich hervorragend abgestimmt mit einer Japanischen Mayonnaise abgeschmeckt mit Miso und eingelegten Rettichsorten.

Tataki in der Backmulde Ladenburg

Zum Prime Beef wurde ein Stück Rinderschulter vom alten Rind aus Spanien serviert mit aussergewöhnlichem kräftigen Geschmack – wunderbar, dazu dreierlei von der Schwarzwurzel und mit einer guten Jus.

Prime Beef Backmulde in Ladenburg

Eine Variation von Valrhonaschokolade mit weißem Schokoeis, Zitrussorbet und Zitrusfrüchten rundete unser Menü ab.

Variation Valrhonaschokolade mit weißem Schokoeis, Zitrussorbet und Zitrusfrüchten

Es war ein wunderbarer Mittag und beseelt machten wir uns auf den Nachhauseweg.

Ach übrigens, wir hätten Marley mitnehmen können.