Knusperglückskekse

Eigenteitlich waren diese Kekse für den Boden eines weihnachtlichen Cheesecake gedacht. Der Cheesecake hat es leider noch nicht geschafft hier zu erscheinen. Geschmacklich war er noch nicht ausgereift – zu langweilig!

Aber die Kekse sind der Burner! Knusprig und zimtig; auch für den Samstagskaffee geeignet oder als Zwischenmahlzeit. Eigentlich ein einfacher Mürbeteig, mit viel Knusperspass – voll allen für Haferfans!

Details

  • Preparation Time: 00:45
  • Kochzeit: 00:30
  • Portionen: 40

Zutaten

  • 200g Hafermehl
  • 200g Dinkelmehl Type 630
  • 200g Süssrahmbutter aus dem Kühlschrank in Stücke geschnitten
  • 100g Vollrohrzucker
  • 10 g Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Salz (ohne Zusätze)
  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel Ceyloz-Zimt

Zubereitung

  • 1Alle Zutaten in die Schüssel geben und gut verkneten. Das geht auch ganz gut in der Küchenmaschine. Der fertige Teig ist relativ fest und kompakt und muss nicht im Kühlschrank ruhen, sondern kann sofort ohne Mehl ausgerollt werden. Ich habe zum Ausstechen ein kleines Glas verwendet. Den Backofen auf 180 Grad aufheizen und die Kekse ca. 15 Minuten backen.

Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.