Ochsenbäckchen Ragout

Es lohnt sich eine große Portion Ochsenbäckchen zu schmoren, einmal kann man das Fleisch variiert zubereiten und die Sauce, ist einfach nur fantastisch gut, wenn eine ausreichende Menge Fleisch langsam geschmort wird. Von den pulled Ochsenbäckchen hatten wir noch zwei übrig.

Ein großes Ochsenbäckchen wurde zu einem Ragout verarbeitet. Dazu wurde die Sauce von ca 2 Liter auf 400 ml reduziert und entfettet. Übrig blieb ein Jus der Extraklasse. Für das Ragout wird ca. 150 ml  benötigt. Die Zubereitung der Ochsenbäckchen hatte ich für die gefüllten Ochsenbäckchen beschrieben. Ich hatte für die Ochsenbäckchen etwas die Garzeit verändert: Die Ochsenbäckchen schmorten bei ca 110 Grad 7 Stunden lang.

 

Details

  • Preparation Time: 00:15
  • Kochzeit: 00:30
  • Küche: Deutsch
  • Portionen: 2

Zutaten

  • 1 Ochsenbäckchen
  • 150 ml reduzierte Sauce vom Ochsenbäckchen
  • Salz zum Abschmecken falls erforderlich
  • 250 g Spaghetti
  • etwas Rauke
  • Salz für das Nudelwasser

Zubereitung

  • 1Das Ochsenbäckchen in kleine Stücke schneiden und in der Sauce langsam erhitzen. Schon fertig, evt. noch ein bißchen Salz. Die Spaghetti in reichlich gut gesalzenem Wasser al dente kochen.