Wieviel Gewürze braucht der Mensch? – 1. Version

Tabula rasa in meiner Gewürzschublade und im Gewürzregal! Da sammelt sich ja auch einiges an über die Zeit und schwuppdiwupp gibt es Gewürzleichen oder Gewürze, die man nie gebraucht hat.

Doch was sind Gewürze? Für mich sind es in der Regel getrocknete Pflanzen bzw. Pflanzenteile. Frische Pflanzen, die zum Würzen dienen, würde ich eher als Küchenkräuter bezeichnen.

Gewürze (also getrocknet und/oder auch fermentiert) haben den Vorteil, dass sie länger haltbar sind, als die frische Pflanze. Doch auch Gewürze verlieren sehr schnell durch die Lagerung an Aroma, besonders wenn sie bereits gemahlen sind. Deshalb verwende ich in der Regel – bis auf einige Ausnahmen – die ungemahlenen Gewürze und mörser sie bei Bedarf. Ausnahme hierzu ist Paprikapulver (scharf oder süß), das sich inzwischen wieder in meine Küche eingeschlichen hat. Bratkartoffeln mit Paprikapulver ist einfach unbeschreiblich gut.

In der letzten Zeit habe ich quer durch die Welt gekocht – von Asien nach Mexiko, von Afrika nach Deutschland. Dabei fiel mir auf, dass es durchaus Gewürze gibt, die in vielen Esskulturen verwendet werden. Das brachte mich auf die Idee, meine Gewürzfavoriten zusammenzustellen.

Um letztendlich die wesentliche Frage zu beantworten: Welche Gewürze brauche ich hauptsächlich und überhaupt?

Hier ist meine derzeitige Liste meiner Favoriten. Manche sind Liebhabereien wie z.B. das Süssholzpulver. Und natürlich kann es sein, wenn ich ein spezielles Gericht kochen möchte, dass ich mir noch das eine oder andere Gewürz besorge. Leider findet es sehr häufig nur eine einmalige Verwendung und muss nach einiger Zeit entsorgt werden.

GewürzeEuropäische KücheAsiatische KücheArabische KücheLateinamerikanische Küche
Bockshornkleesaat (ganz)xxx---
Cayennepfeffer (genahlen) - evt. durch Chili ersetzenxxx
Chili (gemahlen)
aus eigenem Anbau
xxxxxxxxxxxx
Fenchelsamen (ganz)xxxxxxxx
Ingwerpulver-xxxx?
Kardamom (grüne Kapseln)xxxxxx
Koriander (ganze Körner)xxxxxxxx
Kreuzkümmel (Cumin) (ganz)xxxxxxxxxx
Kümmelxxxxx-
Kurkuma (Pulver)-xxx?x
Macis (Muskatblüte) (Pulver)xxIndonesien??
Muskatnuss (ganz)xxxxxx??
Nelken (ganz und als Pulver)xxxxxxxxxxx
Orangenschalenpulver (evt. durch Abrieb von Orangen zu ersetzen)xx
Paprika (edelsüss, Pulver)xxxxxx
Paprika (rosenscharf, Pulver)xxxxxxxx
Paradieskörner (ganz)(x)xxx?
Pfeffer (ganz, verschiedene Sorten je nach Vorlieben z.B. Kubeben, Kampot; ein Muss Timur oder Szechuanxxxxxxxxxxxx
Piment (Nelkenpfeffer, ganz)xx??xxx
Pimentón de la vera (Pulver)xx---
Safran (Fäden)xx?xxx?
Schwarzkümmel (ganz)xxxxxxxx?
Senfsaat (gelb, schwarz, ganz und gemahlen)xxxxxx?xxx
Sesam weiß und schwarzxxxxxxx?
Sternanis (ganz, Pulver)xxxxxxxxxx
Süssholzsaft (getrocknet Pulver) - Liebhaberei(x)---
Sumach (grob gemahlen)--xxx-
Tomatenflockenxx---
Vanille (ganz und als Zucker)xxxxxxxxxxxx
Wacholderbeeren (ganz)xx???

In den letzten 20 Jahren hat sich hinsichtlich Gewürze einiges getan. Zum einen gibt es bessere Qualität und aber auch Quantität. Die Regale in den Supermärkten sind um mehr als das doppelte erweitert worden. Braucht man das alles um gut zu kochen? Gewürzmischungen für Fisch, Hack oder Schweinebraten sind ja noch harmlos, doch durch den Einzug von BBQ in Deutschland gibt es „rubs“ ohne Ende. Meine Empfehlung selbst ist mann/frau und mit hochwertigen Gewürzen, die im Mörser pulverisiert werden, ist man besser beraten. Ich bin dazu übergegangen die meisten Gewürzmischungen selbst herzustellen. Selbst hergestellte Gewürzmischungen mit getrockneten Kräutern aus dem Garten sollten zeitnah aufgebraucht werden. Hier meine Liste der gängigsten Gewürzzusammenstellung (die nach Belieben natürlich variiert werden können).

GewürzCurryKaffeesalzCajunFünf GewürzeCafé du Paris
Bockhornkleesaatx
Chilixxx
Fenchelsamenxx
Ingwerxx
Kaffeex
Kardamomx
Korianderxxx
Kreuzkümmelxx
Kurkumaxx
Macisxxx
Muskatnussxx
Nelkenxxxx
Orangeschalenpulver(x)x
Paprika edelsüßx
Paprika Rosenscharf
Pfefferxxxx (Szechuan- oder Timutpfeffer)x
Pimentxx
Salz/Fleur du Selxx
Schwarzkümmelx
Senfsaat gelbx
Sternanisxx
Sumach
Vanillexx
Zimtxxxx
Zucker braunx

Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.